HOME     PROFIL     PROGRAMM      WARUM?      REFERENZEN     KONTAKT
 

















ALPIN ENGINERERING GMBH
Zugspitzstraße 101
82467 Garmisch-Partenkirchen
Tel. +49 (0) 8821-730-630-20
Impressum    Kontakt

Kombinierte Heizungen


mit BHKW und Photovoltaik



Sobald ein System auf mehrere Energieerzeuger und Verbraucher managen muss wird eine Simulation zur Auslegung unausweichlich. Im unten abgebildeten Fall sind ein BHKW und zwei PV-Anlagen mit drei Objekten verbunden .

Die Aufgabe bestand darin einen Batteriespeicher so auszulegen, dass möglichst viel Überschuss der Komponenten noch in den Eigenverbrauch zu bringen ist.

Im Hintergrund werden in der Simulation die einzelnen Lastprofile der Verbraucher mit den Erzeugungsprofilen der einzelnen Erzeuger gepaart.

Im dargestellten optimalen Fall kann der gesamte Überschuss im Sommer in den Eigenverbrauch gebracht werden, sodass eine um 11% bessere Bedarfsdeckung erreicht wurde.

Die errechneten Stromgestehungskosten von 14,87 ct/KWh des gesamten Systems sind durch die geschickte Kombination auf eine Laufzeit von 25 Jahren kaum größer als bei einer reinen PV-Anlage. Im Gegenteil, hier übernimmt der Batteriespeicher wichtige Ausgleichsfunktionen bei stark schwankenden Lasten.

Das BHKW läuft vorwiegend im Winter, die PV-Anlage dafür mehr im Sommer.

Das System ist eine gelungene Kombination auf den Bedarf abgestimmter Komponenten. die für jeden Einzelfall genau aufeinander abzustimmen sind, da ansonsten eine Wirtschaftlichkeit nicht automatisch gegeben ist.


Stromverbrauch und Herkunft:

LED-Beleuchtung
Klick zum VergrößernBild vergrößern



Stromdeckung und Netzzukauf":

LED-Beleuchtung
Klick zum VergrößernBild vergrößern



Fragen Sie uns!




Alpinengineering Alpinengineering Alpinengineering